Home

Ein Kater wurde bei uns gemeldet.... er zog in Eppingen um die Häuser.. wohnte mal hier, mal da aber ein richtiges Zuhause hatte er nie. Zum Ärger der Anwohner war er auch nicht kastriert, markieren seine große Leidenschaft, schließlich hatte er ein großes Revier zu verteidigen. Somit kamen wir ins Spiel, er sollte wenigstens kastriert werden, das mit dem Füttern, das wollten sich die Leute weiterhin teilen und er hatte auch warme Kistchen auf der ein oder anderen Terrasse. Gesagt, getan. Bei Streunern lassen wir immer FIV und Leukose Schnelltests machen, um vorzubeugen, dass die Tiere, die weiterhin mit Anderen in Kontakt kommen, keine ansteckende Krankheit haben. Tja und genau da ist es eben passiert. Der Kater wurde Leukose positiv getestet. Scheue.. nicht zugängliche Streuner lässt man nicht mehr aufwachen aber ER ist ein super süßer und sehr verschmuster Kater, dem wir gerne eine Chancen geben möchten und  NEIN, dass ist nicht zwangsläufig sofort sein Todesurteil. Katzen mit Leukose können alt werden, ein vollkommen normales Leben führen, allerdings eben nur noch als reine Wohnungskatze... schön wäre natürlich, wenn dort schon eine oder mehrere Leukosekatzen wohnen würden. Es gibt ja immer die BESONDEREN Tierfreunde, die genau diesen Tieren eine Chance geben. Für uns heißt es jetzt, genau DIESE zu finden icon smile oooooder eben eine Familie, die bereit ist ihn aufzunehmen und verantwortungsvoll, nur im Haus zu halten.

HELFT IHR UNS DABEI ???? DANN BITTE TEILEN TEILEN TEILEN !!!!!

 20181212 182155 150x150

Besucher

Heute 0

Gestern 1

Woche 5

Monat 14

Insgesamt 350

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Terminkalender

April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok